Sondermüllaktion



Das Sondermüllmobil steht für Sie

    am Freitag, dem 10.02.2017

o    In der Zeit von 8.30 – 9.10 Uhr in
    Kirspenich   
    Kreuzungsbereich der Straßen Gutenbergweg, Fabrikstraße und Im Flo-ting

o    in der Zeit von 9.25 – 10.05 Uhr in
    Iversheim
    Euskirchener Straße im Bereich der Gaststätte „Eifeler Hof“

o    in der Zeit von 10.30 – 11.00 Uhr in
Eicherscheid
    Dorfplatz Brigidastraße/Ahrweiler Straße;

o    in der Zeit von 11.20 – 11.50 Uhr in Schönau
    Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses, Erftstraße;

o    in der Zeit von 12.10 - 12.40 Uhr in Mutscheid
    Parkplatz zwischen den Straßen
Arandstraße/Geranienstraße in Nähe des Glascontainers;

o    in der Zeit von 13.40 – 14.10 Uhr in Rupperath
    Rupperather Ring, in Höhe des Fried-hofes

o    in der Zeit von 14.35 – 15.05 Uhr in Reckerscheid
    Freiplatz vor dem Hause Brühl, Fran-kenstraße 44;

    am Dienstag, dem 14.02.2017

o    in der Zeit von 8.30 – 9.00 Uhr in Houverath
    Parkplatz der Gaststätte Klose, Eifel-domstraße;

o    in der Zeit von 9.30 – 10.00 Uhr in Lethert
    Parkplatz der ehemaligen Gaststätte "Burghof", Letherter Landstraße;

o    in der Zeit von 10.20 – 10.50 Uhr in Mahlberg
Parkplatz am Friedhof in Nähe der Glascontainer;

o    in der Zeit von 12.05 – 13.50 Uhr Kernstadt
Parkplatz am eifelbad,

o    in der Zeit von 14.05 – 14.35 Uhr in Nöthen
Gilsdorfer Weg, an der alten Schule.


Zu den schadstoffhaltigen Abfällen zählen:

Aus dem Haushalt
Mottenschutzmittel, Imprägniermittel, Fle-ckenentferner, Wasch- und Spülmittel, WC-Reiniger, Kalkentferner, Desinfekti-onsmittel, Metall- und Silberputzmittel, alle Arten von Batterien, Farben, Lacke, Lösemittel, Klebstoffe, Holzschutzmittel, Spraydosen, Bohnerwachs, Karbid, quecksilberhaltige Gegenstände, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren;

vom Auto
Rostschutzmittel, Farben, Pflegemittel, Frostschutzmittel, Schmiermittel, Politur, Bremsflüssigkeit; Autobatterien

aus dem Garten
Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Flüssigdünger;

aus dem Hobbybereich
Photo-Chemikalien, Batterien, Kunststoffkleber, Silber- und Goldbronze, Glasuren und Glasurschlämmen für Töpferarbeiten, Siebdruckfarben, Chemiebaukästen, Lichtpausenchemikalien, Flüssigkeiten von Vervielfältigungsmaschinen.


Zu den Elektro-Kleingeräten zählen:

z. B. Kaffeemaschinen, Eierkocher, Rasierapparate, Bügeleisen, Bohrmaschinen, Videokameras, Radiowecker, Fax-Geräte, Haartrockner, Telefone, Toaster.

W  I  C  H  T  I  G  !

Bei der Anlieferung von schadstoffhaltigen Abfällen ist Folgendes unbedingt zu be-achten:

Behältnisse, Flaschen usw. sollten beschriftet sein und müssen alle mit den dazugehörigen Verschlüssen versehen werden.

Stellen Sie keine schadstoffhaltigen Abfälle an den vom Umwelt-Mobil ange-fahrenen Standplätzen unbeaufsichtigt ab, denn sie bilden eine Gefahr, insbesondere für Kinder. Warten Sie also das Eintreffen des Umweltmobiles ab und übergeben Ihre Abfälle dem Personal.

Altöle können im Rahmen dieser Aktion nicht angenommen werden. Sie sind dort-hin zurückzubringen, wo das neue Öl ge-kauft wurde (z.B. Tankstellen, Supermärk-te, Kfz-Betriebe).

Ausgenommen sind weiterhin Feuerwerkskörper, Munition und Sprengstoffe.

Gewerblicher Sondermüll darf bei dieser Sammlung nicht abgegeben werden. Ge-werbetreibende haben die Möglichkeit, kleinere Mengen von Sonderabfall gegen Gebühren beim Abfallwirtschaftszentrum des Kreises Euskirchen in Mechernich-Strempt unmittelbar abzugeben. Fragen bezüglich der Entsorgung von gewerblichem Sondermüll beantwortet der Abfall-berater des Kreises Euskirchen, Herr Adelt, Tel. 02251/15371.

Alte CDs/DVDs, die nicht mehr verwendbar sind oder nicht mehr benötigt werden, kann man ebenfalls bei den mobilen Schadstoffsammlungen abgeben. Auch das Abfallwirtschaftszentrum des Kreises in Mechernich-Strempt nimmt CDs/DVDs kostenlos an.

Die aus hochwertigem Polycarbonat be- stehenden CDs werden wiederverwertet.

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren werden über die Sondermüllaktionen entsorgt. Nicht dagegen Glühbirnen, sie gehören in die Restmülltonne.


zurück
 Druckansicht